Kinderwagenlexikon

Kinderwagentypen

Tipps für den Kinderwagenkauf

Checkliste Kinderwagen

Quinny Markeninfos

Vornamen

Namenstage

Tolle Geschenkideen für jeden Anlass

Vorname Lexikon Horoskop

paedagogik maschine

Baby des Tages

Patenkind Rangdol

Vorname Lexikon Shop

Vornamen Lexikon Umfrage

Kontakt

Impressum

AGBs

 

 

Vorname Lexikon Info:

Geld verdienen im
Internet?

Geld gewinnen

viel Geld sparen

Geldquellen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinderwagen Land

Kinderwagen Typen

 

Bei Kinderwagen ist die Vielfalt von Typen und Modellen besonders groß. Aber welcher ist nun der Richtige für mich?

 

Kinderwagen, Buggy, Sportwagen, Jogger, Shopper oder gar ein Kombiwagen?

Was sind die Unterschiede? Hier eine kurze Erklärung zu den einzelnen Typen:

 

Kinderwagen   Kinderwagen

 

Kinderwagen sind die Transportmöglicjkeiten, in denen Neugeborene und Babies liegend transportiert werden. Durch die passenden, kompatiblen Aufsätze können hierzu neben dem Kombiwagen auch Shopper und Jogger zählen. Reine, klassische Kinderwagen sind heute kaum noch erhältlich, da sie nur einige Monate genutzt werden können und durch Shop´n Drive Systeme bzw. Kombiwagen ersetzt werden.

 

Kombi Kinderwagen   Kombiwagen

 

In dieser Art von Kinderwagen werden Babys so lange liegend gefahren, bis sie sitzen können, also ein Alter von ungefähr 9 Monaten erreicht haben. Vorher sollten Babys besser liegend geschoben werden, um die Wirbelsäule nicht zu früh zu belasten. Hat Ihr Kind das Sitzstadium erreicht, kann der Wagen so umgebaut werden, dass das Kind gegen die Laufrichtung sitzend positioniert ist. Bei manchen Modellen ist der Schieber schwenkbar, wodurch das Kind variabel zur Mutter blickend oder in Laufrichtung gesetzt werden kann. Der Kombiwagen zählt zu den „mitwachsenden“ Wagen und kann somit von der Geburt an bis etwa zum 3. Lebensjahr des Kindes eingesetzt werden. Die Wagen lassen sich zum Transport im Auto problemlos zusammenklappen oder zerlegen.

 

top

 

Sportwagen   Sportwagen

 

Sportwagen sind all diejenigen Wagen, in denen die Kinder sitzend gefahren können. So zählen z.B. Shopper, Jogger, Kombiwagen und Buggies zu diesem Typ.

 

top

 

Buggy   Buggy

 

Buggies sind Kinderwagen in Leichtbauweise: klein, schmal, leichtgewichtig und wendig. Sie können einfach und schnell zusammengeklappt und verstaut werden. Die kleinen Räder sind starr oder schwenkbar, manchmal auch doppelt bereift. Die Sitzfläche ist meist verstellbar, bietet aber keine oder nur eine eingeschränkte Liegeposition. Dieser Kinderwagentyp ist geeignet für Kinder, die bereits sitzen können (ab etwa neun Monaten) und langsam mit dem Laufen beginnen. Er ist der Praktischste aller Wagen und Eltern sind damit besonders flexibel. Der ideale Partner auf Reisen.

 

top

 

Jogger   Jogger

 

Der Jogger zählt zur Kategorie der Sportwagen und ist besonders für unternehmungslustige und sportliche Eltern geeignet. Durch seine drei Räder ist er auch abseits geteerter Wege bestens tauglich. Er ist leicht lenkbar und verhält sich auch bei größeren Geschwindigkeiten auf Asphalt sehr laufruhig. Viele Jogger-Modelle lassen sich durch einen kompatiblen Autositz zum Shop´n Drive System umbauen und sind somit als Kombiwagen einsetzbar.

 

top

 

Shopper   Shopper

 

Der Shopper ist der perfekte Kinderwagen für tägliches „City-Cruising“. Durch vier Räder ist der Wagen besonders standfest und trotzdem sehr wendig. Viele Shopper-Modelle lassen sich durch einen kompatiblen Autositz zum Shop´n Drive System umbauen und sind somit als Kombiwagen einsetzbar.

 

top

 

Shop´n Drive System   Shop´n Drive

 

Shop´n Drive System ist die Bezeichnung für eine Kombination aus Autositz und Kinderwagen. Durch kompatible Adapter lässt sich ganz leicht und schnell der passende Autositz auf das Kinderwagengestell montieren. Mit einem Handgriff können Sie Ihr Kind sicher im Auto transportieren, mobil zum Shoppen mitnehmen oder mit dem Kinderwagen spazieren fahren.

 

top

 

Kinderwagen Sondermodelle   Sondermodelle

 

Sondermodelle wie z.B. einen Geschwisterwagen benötigen Sie bei Mehrlingsgeburten. Die Liegeflächen sind hintereinander oder nebeneinander angebracht.

 

top

 

Egal für welchen Typ von Kinderwagen Sie sich entscheiden, lesen Sie vorher unsere Tipps und überprüfen Sie Ihre Auswahl anhand unserer Checkliste.

 

Quelle: hauck-group.de, eigene Recherchen

 

 

Baby Kinderwagen

 

Vornamen Lexikon Startseite